Dienstfahrrad modern und einfach per App

Fördern Sie nachhaltige Mobilität und visualisieren Sie das Dienstfahrrad Leasing für Ihre Mitarbeiter täglich per App: Mit unserem Dienstfahrrad vereinen Sie alle Prozesse digital an nur einem Ort und fördern die Nachhaltigkeit und Mitarbeitergesundheit in Ihrem Unternehmen.

Dienstfahrrad Leasing per App

Dienstfahrrad Leasing einfach und digital

star icon

Digital

Alle Infos zum Fahrrad-Leasing Angebot und bestehenden Leasing-Verträgen jederzeit in der App sichtbar.

thumbup icon

Steueroptimiert

Mitarbeiter und Arbeitgeber sparen durch die Nutzung eines Dienstfahrrads Abgaben.

gear icon

Flexibel

Flexible Auswahl aus verschiedensten Dienstfahrrädern und Händlern in der Nähe.

Dienstfahrrad Leasing vom Arbeitgeber

Mit dem Firmenrad per App Mitarbeiter begeistern

checkmark

Spürbare Steuerersparnis

Mitarbeiter erhalten das Dienstfahrrad als Gehaltsumwandlung bis zu 40% günstiger.

checkmark

Einfach per App

Dienstfahrrad-Rechner und Vertragsverwaltung einfach und modern per App.

checkmark

Flexible Auswahl

Mitarbeiter können ihr Firmenrad selbst bei Händlern in der Nähe oder online auswählen.

checkmark

Kontinuierlicher Service

Services wie Inspektionen oder Reparaturen können einfach dazugebucht werden.

applestoregoogleplay

Das Dienstfahrrad Leasing
ohne Aufwand
für HR

checkmark
Einmaliger Einrichtung
Mit nur wenigen Klicks den Zuschuss zum Leasing und Zusatzleistungen einrichten.
checkmark
Persönliche Beratung
Individuelle Beratung unserer Benefit-Experten zu den verschiedenen Firmenrad-Anbietern.
checkmark
Flexible Integration
Einfache Integration bereits bestehender Dienstfahrräder über unsere offene Schnittstelle.
checkmark
Tägliche Wahrnehmung
Digitale Visualisierung des Vorteils mit allen Infos zum Fahrrad Leasing in der gebrandeten Benefit App.
Dienstfahrrad Leasing ohne Aufwand für Arbeitgeber

Das Dienstfahrrad zur Förderung der
Nachhaltigkeit und Gesundheit

Firmenrad Leasing für Nachhaltigkeit und Gesundheit
lamp icon

Starke Mitarbeitergesundheit

Mit dem Dienstfahrrad fördern Sie aktiv die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.

time icon

Mehr Nachhaltigkeit

Das Firmenrad ist die nachhaltige Alternative zum Dienstwagen.

gear icon

Höhere Arbeitgeberattraktivität

Das Angebot von Dienstfahrrädern stärkt das Arbeitgeberimage.

So funktioniert das Dienstfahrrad mit Probonio

dotted linedotted linedotted line
01

Einmalige Einrichtung

Kostenlos registrieren, Mitarbeiter mit nur einem Klick anlegen und Firmenrad-Partner individuell auswählen.

02

Digitale Anwendung

Mitarbeiter können die monatlichen Leasing-Kosten per App berechnen und sich im Firmenrad-Portal registrieren.

03

Flexible Auswahl

Nach der Registrierung können sich Ihre Mitarbeiter Ihr Wunschrad bei Handelspartnern in der Nähe oder online selbst aussuchen.

04

Einfache Verwaltung

Verträge im Portal und in der App jederzeit einsehen und Vertragsänderungen sowie Serviceleistungen direkt per App verwalten.

Demo vereinbaren

Das Dienstfahrrad Leasing einfach erklärt

find icon
Allgemeines zu Dienstfahrrädern
Mit Dienstfahrrädern bieten Sie Ihren Mitarbeitern eine vergünstigte Mobilitätsform und schaffen gleichzeitig eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Mobilitätsformen. Ihre Mitarbeiter können das Firmenrad dabei frei nach ihren Bedürfnissen auswählen. Angebote für Firmenräder haben steuerliche Vorteile, sodass Sie je nach Umsetzung bares Geld sparen können.
courthouse icon
Steuerliche Regelungen zum Dienstfahrrad
Die Steuern variieren je nachdem, wie Sie Ihren Mitarbeitern die Firmenräder zur Verfügung stellen. Zum einen können Arbeitgeber das Firmenrad als Gehaltsextra gewähren, wodurch das Dienstfahrrad für Mitarbeiter komplett steuerfrei bleibt. Zum anderen können Mitarbeiter das Dienstfahrrad in Form einer Gehaltsumwandlung erhalten, wodurch sich die Sozialversicherungs- und Lohnsteuerbeträge verringern.
laptop icon
Einsatzmöglichkeiten von Dienstfahrrädern
Dienstfahrräder sind von Ihren Mitarbeitern frei wählbar, weshalb Sie aus unzähligen unterschiedlichen Fahrradtypen wählen können. Hierzu zählen Fahrräder wie beispielsweise Mountainbikes, Rennräder, E-Bikes oder Hollandräder. Sie als Arbeitgeber können auch zusätzliche Kosten für die Dienstfahrräder übernehmen, z.B. Fahrradversicherungen oder Reparatur- und Wartungskosten.

Warum Probonio?

Wir wollen Mitarbeiter-Benefits so einfach wie möglich gestalten. Deshalb erhalten Sie durch die Nutzung unserer App und des Arbeitgeber-Portals eine All-in-one Software, die Ihnen die Arbeit abnimmt.
reason
Flexible Integration

Flexible Integration aller gängiger Fahrrad-Leasing Anbieter.

reason
Kompetenter Partner

Unterstützung beim Ver­gleich und der Auswahl eines Anbie­ters.

reason
Individuelle Benefits

Unsere Benefits lassen sich auf Ihre individuellen Be­dürfnisse anpassen.

reason
Faire Konditionen

Probonio garantiert für maximale Fairness bei Kosten und Leistung.

reason
Gemeinsam stark

Integration von Personio, DATEV und vieler anderer bekannter Partner.

reason
100% rechtskonform

Alle Anforderungen der Fi­nanzbehörden und DSGVO erfüllt.

reason
Flexible Konditionen

Sie bezahlen nur für aktive Nutzer und können Be­nefits immer deakti­vieren.

reason
Minimaler Aufwand

Einmalige Einrichtung in nur wenigen Minuten ohne wei­teren Aufwand.

Mehr als 300 Unternehmen bieten mit Probonio
bereits attraktive Mitarbeiter-Benefits an

canon logo
zettl logo
cetos logo
kultify logo
ifox logo
prosamed logo
duodent logo
officeware logo

Haben Sie noch offene Fragen?

Mit einem Dienstfahrrad haben Arbeitgeber die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern ein Fahrrad, Pedelec oder E-Bike zur Verfügung zu stellen. Das Dienstfahrrad kann sowohl für berufliche als auch private Fahrten genutzt werden. Auf diesem Wege können Arbeitgeber aktiv ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten fördern und gleichzeitig ein günstiges und gesundheitsförderndes Mobilitätsmittel anbieten.

Da das Dienstfahrrad in Form eines Leasingvertrags in Anspruch genommen wird, müssen monatliche Kosten für das Dienstfahrrad Leasing getragen werden. Die Leasingrate setzt sich dabei aus dem Listenpreis des Fahrrads, der Steuerklasse des Mitarbeiters und dessen Bruttolohn zusammen.

Diese Rate wird in den meisten Fällen in Form einer sogenannten Gehaltsumwandlung monatlich vom Bruttolohn des Mitarbeiters abgezogen. Dies bietet den Vorteil, dass sich die Sozialversicherungsbeiträge und Steuern verringern. Somit übernimmt hierbei der Arbeitnehmer die Kosten, kann jedoch von seinem Arbeitgeber einen Zuschuss mit steuerlichen Vorteilen erhalten. Im Falle der Gehaltsumwandlung ist der Arbeitgeber der Leasingnehmer.

Neben der Gehaltsumwandlung können die Leasingraten auch vollständig vom Arbeitgeber übernommen und zusätzlich zum Gehalt gewährt werden. Da das Firmenrad in diesem Fall als Sachbezug angesehen wird, entstehen auch hier Steuervorteile und ein Entfall der Sozialversicherungsbeiträge.

Bei einer Gehaltsumwandlung, auch Entgeltumwandlung genannt, bezahlen Mitarbeiter die Leasingrate als Sachbezug direkt von ihrem Bruttogehalt. Hinzugerechnet wird hierbei nur der geldwerte Vorteil für das Dienstfahrrad, der versteuert werden muss. Dies bietet Mitarbeitern den Vorteil, dass aufgrund der steuerlichen Begünstigung nur 0,25% des Bruttolistenpreises als geldwerter Vorteil versteuert werden muss. Somit profitieren Mitarbeiter von einer Kostenersparnis von bis zu 40% im Vergleich zu einem herkömmlichen Fahrradkauf.

Grundsätzlich können Arbeitgeber zwischen zwei verschiedenen Umsetzungsvarianten für das Dienstfahrrad entscheiden.

Variante A: Sie gewähren Ihren Mitarbeitern das Dienstfahrrad Leasing zusätzlich zum Gehalt anstelle einer herkömmlichen Gehaltserhöhung. In dieser Variante bleibt das Firmenrad komplett steuer- und sozialabgabenfrei, da seit 2019 hier der geldwerte Vorteil nicht mehr versteuert werden muss.

Variante B: Ihre Mitarbeiter finanzieren die Leasingraten in Form einer Gehaltsumwandlung. Hier ist nur der geldwerte Vorteil zu 0,25% des Brutto Listenpreises zu versteuern. Dies führt zu einer Kostenersparnis von bis zu 40% im Vergleich zum herkömmlichen Fahrradkauf.

Grundsätzlich kann das Dienstfahrrad für alle Mitarbeiter eingesetzt werden.

Jedoch empfiehlt sich das Firmenrad nicht in allen Fällen für bestimmte Arbeitnehmer, wie bspw.:
  • Mitarbeiter in der Probezeit
  • Minijobber
  • Befristete Mitarbeiter
  • Auszubildende
  • Mitarbeiter mit baldigem Renteneintritt
  • etc.

Dies lässt sich vor allem darauf zurückführen, dass die Leasingverträge (meist mit 36 Monaten Laufzeit) nicht für befristete Anstellungsarten geeignet sind. Aber auch für Mitarbeiter, die nur wenige Stunden arbeiten und dementsprechend auch ein geringes Gehalt erhalten, ist das Dienstfahrrad nicht die beste Option.

Mitarbeiter haben die freie Auswahl bei der Wahl ihres Dienstfahrrads. Es muss sich hierbei lediglich um ein Fahrrad, Pedelec oder E-Bike handeln. Zudem können Arbeitgeber auch zusätzliche Aufwände, wie bspw. Reparaturkosten, bezuschussen.

Folgende Aufwände für das Dienstfahrrad können steuerbegünstigt gewährt werden:
  • Fahrräder, wie z.B. Hollandräder oder Mountainbikes
  • Fahrradversicherungen, wie z.B. Diebstahlschutz
  • Reparatur- und Wartungskosten

Nein, das Firmenrad kann sowohl für private als auch berufliche Fahrten genutzt werden.

Das Onboarding auf die Probonio Lösung ist kostenfrei und wird individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmt. Neben der Zusendung von Infomaterial in Ihrem Corporate Design, bieten wir Ihnen eine persönliche Vorstellung unseres Produkts inklusive einer Q&A Session vor Ihren Mitarbeitern an. Sowohl während dem Onboarding als auch danach steht Ihnen jederzeit Ihr persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Neben der manuellen Anlage von Mitarbeitern bietet unsere Software die Möglichkeit, Mitarbeiter und Benefits per Excel-Import zu konfigurieren. Interessant für größere Unternehmen sind auch unsere Schnittstellen zu HR-Softwarelösungen, wie beispielsweise Personio, zum einfachen Import und dem Synchronisieren von Personaldaten.

Probonio wurde entwickelt, um das Thema Mitarbeiter-Benefits für Unternehmen deutlich zu vereinfachen und dabei gleichzeitig die rechtlichen Rahmenbedingungen einzuhalten. Ihr persönlicher Ansprechpartner unterstützt Sie kontinuierlich während der Einrichtung. Das Onboarding lässt sich je nach Unternehmensgröße in einigen Minuten bis wenigen Tagen abschließen. Ist alles eingerichtet, fallen keine regelmäßigen Aufgaben für die Personalabteilung an.

Probonio erledigt z.B. folgende Aufgaben für Sie:
  • Verwaltung von Vertrags- und Datenänderungen
  • Bereitstellung eines Kalkulators für die Berechnung der Leasingrate
  • Digitale Ablage aller Informationen an nur einem Ort
  • Kostenlose Beratung Ihrer Mitarbeiter durch unseren Benefit-Experten
  • Persönlicher Support für Sie und Ihre Mitarbeiter

Im Fall von On-und Offboardings können neue Mitarbeiter mit nur wenigen Klicks hinzugefügt bzw. pausiert werden. Zudem lässt sich bei Probonio die Anlage neuer Mitarbeiter automatisieren dank unserer Schnittstellen zu diversen HR-Systemen. Ihre Lohnbuchhaltung bzw. das externe Steuerbüro erhält einmal monatlich eine Import-Datei für das gewünschte Lohnprogramm (z.B. DATEV). Darüber hinaus fallen keine zusätzlichen Aufwände auf Seiten der Lohnabrechnung an.

Das Dienstfahrrad bietet Arbeitgebern einige Vorteile: Das Firmenrad Leasing ist sozialversicherungsfrei und kann vom Unternehmen als Betriebsausgabe abgesetzt werden. Auch im Gegensatz zu einem herkömmlichen Dienstwagen entstehen deutlich weniger Kosten in der Anschaffung und im Unterhalt. Wird das Firmenrad ohne Entgeltumwandlung bereitgestellt, entstehen auch hier aufgrund entfallender Lohnsteuer deutlich weniger Kosten im Gegensatz zu einer herkömmlichen Gehaltserhöhung.

Neben den finanziellen Aspekten profitieren Arbeitgeber von Vorteilen wie der Stärkung der Mitarbeiterbindung und Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität. Aber auch das Image des Unternehmens verbessert sich durch ein Angebot nachhaltiger Mobilitätsformen.